Unsere Referenzprojekte zeigen das vielfältige Leistungsspektrum der Firma Wilhelm Jost & Co. KG

REFERENZEN Projekte 

Zeitraum ab 2019

Projekt: Radweg von Burg-Gräfenrode nach Ilbenstadt

Baubeschreibung: Neubau eines Radweges inklusive Einsatz der Bodenfräse

Leistungsspektrum:
40m Kanalbau (8m Rahmenprofil 2000/1200, 30m DN300)
4.000m³ Erdabtrag
3.500m² Bodenverbesserung
1.800m³ Frostschutzschicht als ungebundene Tragschicht
100m Boder/Rinnen
250m² Pflaster
80m Betonmauerwinkel bis 1,80m

Auftragsssumme: 480.000€

Zeitraum: Februar 2019 bis Juni 2019

Wir waren: Hauptauftragnehmer

Projekt: Wetzlar Ausbau Franzenburg

Baubeschreibung: Ausbau des Knotenpunktes L33600/L3451 "Franzenburg" Wetzlar inklusive 320m Kanalbau DN300, 3.300m Kabelbau, 5.250m² Asphaltaufbruch, 4.350m³ Erdabtrag, 2.700m³ Frostschutzschicht und 6.000m² Asphaltoberbau sowie 1.000m² VB-Pflaster und 515m Gußrinne.

Auftragsssumme: 2.200.000€ Stadt Wetzlar, 350.000€ enwag

Zeitraum: April 2019 bis Mai 2020

Wir waren: Hauptauftragnehmer

Projekt: Ausbau der L3020 von Eschhofen bis Bahnübergang und von Bahnübergang bis Ennerich im Auftrag der Deutschen Bahn

Baubeschreibung: 1.000m³ Untergrundverbesserung bis 40cm tief zzgl. Umbau der Signalanlage für die DB im Bereich des Bahnübergangs inklusive 3.000m² Asphaltaufbruch, 600m³ Erdabtrag, 1.500m³ Frostschutzschicht, 3.000m² Asphalteinbau und 2.970m² teerhaltige Schicht aufnehmen. Wegen des vorhandenen Bahnübergangs etwa in der Mitte der Baustelle und den Arbeiten an den Außengleisen wurde der Arbeitsbereich durch Sicherungsposten der DB abgesichert. Zudem konnte nur in den Zugpausen gearbeitet werden und der Fertiger musste durch den Bahnübergang mehrmals umgesetzt und die Baustelle musste jeweils vom Gleis weg angedient werden.

Auftragsssumme: 590.000€

Zeitraum: Juli 2019 bis August 2019

Wir waren: Hauptauftragnehmer

Projekt: L 3025 OD Niederreifenberg

Baubeschreibung: Vollgebundener Oberbau, inklusive neuer 1.500 m Wasserleitung DN 100/150 mit Hausanschlüssen und Gehwegen. Zudem 900 m Kabelbau und 9.100 m² Asphalt. 9.100 m² wurden bis 34 cm gefräst und die Bachverrohrung DN 1600/1200 wurde für die Wasser- und Kanalhausanschlüsse untertunnelt.

Auftragsssumme:

4.750.000 €

Zeitraum: Juni 2019 bis Dezember 2020

Wir waren: Hauptauftragnehmer

Aktuelles

 

Verwaltungsneubau nach einjähriger Bauzeit planmäßig in Betrieb

 

Pünktlich zum Jahresbeginn wurde die Erweiterung des Verwaltungsgebäudes "Auf der…

Mehr lesen

Prüfung bestanden !

 

Nachwuchsarbeit wird groß geschrieben im Hause Jost. Nach absolvierter Ausbildung zum Straßenbauer haben Benedict Schröder und…

Mehr lesen

Sommerfest und Betriebsausflug

 

Leider fallen in diesem Jahr unser Sommerfest und der Betriebsausflug wegen Corona aus. Aber sicher ist schon jetzt:…

Mehr lesen

 

Jubiläen 2020

 

Wir gratulieren unseren Mitarbeitern zum Jubiläum und danken für die Zusammenarbeit:

01.02.2020 - 10 Jahre - Yvonne Uhl

Mehr lesen

Ihr Partner im Strassenbau

Unsere Referenzprojekte zeigen das vielfältige Leistungsspektrum der Firma Wilhelm Jost & Co. KG